U-Bahn-Land unter – die Sprinkleranlage ließ sich nicht ausstellen

u bahn  osloer straße wasser durch sprinkleranlage (7)Durchs Wasser platschten hunderte von Fahrgäste am letzten Mittwoch gegen 18 Uhr im U-Bahnhof Osloer Straße. Eine Sprinkleranlage löste wegen eines Brandes aus und ließ sich nicht mehr abschalten.

Zuvor hatten Angestellte einer Pizerria in ihren hinteren Geschäftsräumen einen lauten Knall gehört. Kurz darauf sahen sie, wie Rauch in den Verkaufsraum eindrang. Die Feuerwehr rückte mit einem kompletten Zug an und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher. Das Wasser der gezündeten Sprinkleranlage machte auch vor den anliegenden Geschäften nicht halt und drang in den Aufenthaltsraum des U-Bahnhofes ein. Zwei Geschäfte mussten dicht machen. Mit Schiebern gelang es Helfern und Angestellten der BVG die Ausbreitung einzudämmen und das Wasser von den Rolltreppen fernzuhalten. Dabei rauschte es aus dem Brandraum heraus, wie bei einem schweren Rohrbruch. Offensichtlich war der Mechanismus zum Abschalten der Anlage nicht bekannt. Nach einer Stunde „regnete“ es immer noch.

Foto: SKK – veröffentlicht 24. Mai 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: