Die Lieblingslüge „made in wedding“

Wedding Woche der Sprache und des Lesens Bürgerstiftung2Hier werden von Kindern ab neun Jahren möglichst hemmungslos die Lieblingslügen aufgetischt und mit  Unterstützung der wortgewandten Nicola Caroli von Wortwedding, zu einem Lügengedicht zusammengestellt. Alle Kinder, die es drauf haben und vor allem die Kids, die noch etwas dazulernen möchten, können in den Kinder-Stadtteiltreff frisbee, in die Koloniestraße 129 kommen. Um 16.00 Uhr beginnt die Spinnerei, nach Möglichkeit ohne Eltern, die können für eine Stunde im gegenüberliegenden Cafe ne Pause machen.

Geschichtsfälschung im „made of wedding“?

Kurzfristig haben sich Birgit Thomasmeier, Gregor Maier und Thomas Brauckmann entschlossen, eine kleine Lesung zur „Woche der Sprache und des Lesens“ beizusteuern. Die drei werden im neuen Projektraum “made in wedding” , in der Koloniestraße 120, Alltagskultur im Wedding sichtbar machen und Textestückchen aus den vergangenen 150 Jahren vorlesen. Ab 19.30 Uhr geht es am Mittwoch los. Bis 21.00 Uhr könnte sich herausgestellt haben, ob alles das, was sie vorgetragen haben, der Wahrheit entspricht.  Die drei rednerisch Begabten freuen sich auf Euch.

Der Lesetresen im „made of wedding“

made in wedding lesebühne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: