Seilbahn auf dem Spielplatz in der Koloniestraße wieder fit gemacht

Die frische Farbe ist noch feucht, da schwingen sich die Kinder auf dem Spieplatz in der Koloniestraße schon wieder von einem Ende zum anderen. Kurzzeitig mussten sie an der beliebten  Seilbahn eine Pause einlegen. Das Bezirksamt hatte die „Berliner Seilfabrik“ beauftragt, das Spielgerät zu überprüfen. Die Handwerker Patrick und Christoph schliffen an den Stahlstützen lose Teile des alten Anstrichs ab und erneuerten die Schweißnähte. „Das ist reine Routinearbeit. Es gab keinen Gefährdungshinweis“, sagt Klaus Muth, der technische Leiter der Firma, der sich vor Ort die Arbeiten anschaut. „Die Stahlstützen sind in einem stabilen Betonsockel eingelassen. die halten ewig. Früher waren die noch aus Holz, das moderte dann recht schnell vor sich hin und mußte regelmäßig aufgearbeitet werden.“

Wenn Klaus Muth von früher spricht, dann hat das durchaus Fundament. Die Firma blickt auf eine einhundertfünfzigjährige Betriebsgeschichte zurück. 1865 lieferten sie die ersten Seile an die Aufzugsindustrie. Fast einhundert Jahre später wurden die ersten Raumnetze entwickelt, die auf vielen Berliner Spielplätzen und mittlerweile, weltweit als Klettergeräte zu finden sind. Ein Exemplar davon gibt es im Soldiner Kiez, auf dem Schulhof der Wilhelm-Hauff Grundschule. (Foto links) Und vor einem Jahr, wurde auf dem neu gestalteten Spielplatz in der Weddinger Adolfstraße ein großflächiges Raumnetzt eingeweiht.

Mit „Roter Wedding“ wird auf der Firmeneigenen Webseite ein kleiner Artikel übertitelt, in dem das soziale Engagement von Weddinger Bürgern lobend erwähnt wird. Beendet wird der Artikel mit dem Satz:“ Also sagt nichts gegen den Wedding!“ Die Freude, über dieses zufällige Fundstück bei der Recherche, war jetzt das auslösende Moment, mit einem freundlichen Gruß zurückzuwinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: