Gertrud und Marianne wollten Vogel aus der Gotenburger Straße fangen

Vorsichtig pirschen sich Gertrud und Marianne von hinten an den kleinen grün-gelben Wellensittich heran. Der sitzt gelassen mitten auf der Gotenburger Straße und erscheint recht zutraulich. Bis auf einen Meter können sich die Beiden nähern, dann schöpft der Piepmatz Verdacht. Ein kurzer Blick zu den beiden Damen und er fliegt los zum nächsten Baum. „Das wird der nicht überleben“, sagt Marianne. „Die anderen Vögel werden ihn jagen, weil er so anders aussieht. Schade, ich habe selber einen blauen Wellensittich. Ich hätte ihn in seinen Käfig mit reingesetzt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: