Ana Mena – DER KONISCHE SPIEGEL

Der konische Spiegel –  Ein Theaterstück mit Ana Mena am 28. Juni 2013 um 20.00 Uhr im Veranstaltungsraum der Prinzenallee 58 im Hofgebäude. Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht.

Der konische Spiegel - Fenix Teatro

Ana Mena – DER KONISCHE SPIEGEL

Die Handlung des Theaterstücks

Im rauen Mississippi-Tal des 19. Jahrhundert lebt eine Mutter allein mit ihren vier Töchtern. Zwischen den Gefahren des Überlebens und dem Abgeschottetsein vom Rest der Gesellschaft entstehen emotionale Konflikte: Die kleinere Tochter, die von Geburt an blind ist, wünscht sich, zu ihrem 18. Geburtstag allein nach Europa zu reisen; eine andere Schwester erhält einen langersehnten Brief von ihrem im Sezessionskrieg kämpfenden Verlobten, kurz danach erfährt die Mutter, dass er gefallen ist.

Die Szenen drehen sich um den Kampf, die eigenen Träume zu leben, und um die Ängste, die sie zu Erreichen bedrohen: Manche Charaktere werden in Grenzsituationen über ihr eigenes und das Leben anderer entscheiden müssen. Das Stück handelt auch vom Theater, der Kunst und davon, wie man das Glück erlangt, was das eigentlich ist – „Glück“.
Im Verlaufe dieses Krieges werden die Protagonistinnen ihre Leidenschaften zeigen, für die sie mit Intensität leben und für die sie vieles riskieren.

ANA MENA – SCHAUSPIELERIN (+PRODUZENTIN)  

Ana Mena ist im Süden Spaniens, in Sevilla, geboren. Nach ihrer regulären Schullaufbahn an der Deutschen Schule „Albrecht Dürer“ hat sie von 2003 bis 2007 die Schauspielausbildung an der Staatlichen Hochschule für Schauspiel in Sevilla absolviert. Auf Grund dessen, dass sie die deutsche Sprache und Kultur sehr fasziniert haben, hat sie parallel Germanistik an der Universität von Sevilla studiert. In ihrer Heimatstadt gründete sie die Theatergruppe Imagina Teatro und die Filmproduktionfirma IT Producciones.

Sie war in Spanien vier Jahre als professionelle Schauspielerin tätig. Mit Imagina Teatro arbeitete sie in zeitgenössischen Texttheaterstücken, wie “Vacas Gordas” oder “El sexo de los títeres”. Mit den Gruppen Alterariones Teatro und Por Inercia Teatro beschäftigte sie sich mehr mit physischem Theater und Tanztheater. Das Kindertheater hat sie zuerst mit den Gruppen Escenoteca und Teatro del Impostor endeckt und genossen. Parallel dazu wirkte sie auch beim Film als Schauspielerin mit: in Filmen wie „Hollywood“ vom Proyecto Manhattan, „Hechos son amores“ vom El Mandaíto und „La luz me despertó“ vom IT producciones.

Im Jahr 2010 entschied sie sich dafür, ihre Entwicklungsmöglichkeiten als Darstellerin in Deutschland zu erforschen. Zurzeit arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin in Berlin, wo sie ihre Theater- und Filmarbeit kombiniert. Auf der Bühne war sie Teil des Shakespeare im Park Berlins Ensembles in den Produktionen von 2011 und 2012, und sie spielt seit 2011 in dem Puppentheaterstück “Mocky Zirkus Show”mit. 2012 gründet sie mit zwei anderen Schauspielerinnen das internationale Ensemble Thin Skin Theater. Vor der Kamera hat sie die Protagonistin in dem Film „The return of the moonwalker“ gespielt und in den Kurzfilmen „Das Biedermann-Syndrom“ und „Fragments of Ava“ mitgewirkt.

poyraz

carmona

Erfahren sie mehr über den Regisseur POYRAZ TÜRKAY und den Autor des Stückes JOSÉ CARLOS CARMONA auf der Webseite der Schauspielerin 

Die Schauspielerin Ana Mena bedankt sich mit dieser Gratisvorstellung für die kostenlose Nutzung des Veranstaltungsraumes in der Prinzenallee 58. Ebenfalls bedankt sie sich für die handwerkliche und finanzielle Unterstützung, die sie von vielen Menschen im Sodiner Kiez erfahren hat.

Die SKK-Redaktion möchte Sie bitten eine Spende am Ende der Aufführung zu überreichen.

Text und Fotos: Ana Mena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: