Artistinnen aus Frankreich zu Besuch

Artistinnen aus Fraknreich Soldiner Kiez.jpg

Die jungen Artistinnen in der Soldiner Straße. Links im Bild Caroline Schröck

12 Tage lang werden junge Artistinnen aus Frankreich in der Stephanus-Kirche und im angrenzenden Kirchgarten trainieren.  Der Aufenthalt wird im Rahmen eines deutsch-französischen Zirkusaustausch vom Artistenpaar  Caroline Schröck und Giles de Leuch immer im jährlichen Wechsel zwischen Frankreich und Deutschland organisiert.

Das gemeinsame Foto entstand in der Soldiner Straße. „Unterstützer des Projekts haben die Jugendlichen zum deutschen Essen eingeladen. Das ist gut um auch sehr private Berührungspunkte herzustellen.“, sagt Charoline. Im Videointerview erklärt ihr Ehemann Giles de Leuch, dass neben dem Training jeweils eine Stunde am Tag eine Sprachanimation stattfindet und Orte aufgesucht werden, die mit der gemeinsamen Geschichte von Deutschland und Frankreich zu tun haben.

„Wir haben fast ein Jahr lang diese Zusammenkunft organisiert. Jetzt ist es endlich soweit und wir freuen uns auch auf die öffentliche Artistenshow, die am Ende des Austauschs im Kirchgarten vorgeführt wird“, sagt Pfarrer Hoffmann.

.

.

Die Abschlusspräsentation im Kirchgarten wird voraussichtlich am 31. Juli sein. Der Kurier wird berichten. Subventioniert wird der Austausch von OFAJ Deutsch Französisches Jugendwerk.

.

geräte für Artisten Stephanuskirche.jpg

Die Trainings-Aufbauten im Kirchgarten

.

 

%d Bloggern gefällt das: