AUF INS`S GEFECHT! zur Gemüse und Wasserschlacht auf der Oberbaumbrücke

Du hast verschimmeltes oder schon vergorenes Gemüse produziert, oder kennst jemanden, der es endlich aus seiner Wohnung entfernen will, weil es schon mächtig stinkt? Fülle das glitschige weiche oder auch schon flüssige Zeugs in eine leicht platzende Plastiktüte und bringe es heute um Punkt 12.00 Uhr zur Oberbaumbrücke. Der Flussübergang wird voll sein mit Leuten, die nur auf das Signal warten, sich gegenseitig ihren gesammelten Gemüseschlamm an den Kopf zu schleudern.

Gemuese wasserschlacht oberbaumbrücke berlin 2008 (17)

Du musst dich anfangs noch entscheiden welche Gruppe du unterstützen willst. Die Wasser Armee Friedrichshain (WAF) oder die Kreuzberger Landwehr. Bündnistreue ist nicht unbedingt erforderlich. Im Eifer des Gefechts kannst du leicht den Überblick verlieren und die Seiten wechseln.

Geworfen, gedrängelt und mit Schaumstoffknüppeln aufeinander eingeschlagen wird solange, bis eine Gruppierung an das Ende der Brücke zurückgedrängt ist. In der Regel gibt die Polizei, die sich sonst gerne aus dem Gemenge raushält, das Ende und damit den Sieger per Lautsprecher bekannt. In der Regel sind die Kreuzberger mit dieser Entscheidung, als notorische Polizeikritiker, nicht einverstanden. Geheime Absprachen werden unterstellt, denn.. die seit 14 Jahren tobende Schlacht um die Vormachtstellung im gemeinsamen Bezirk, wurde nur einmal von Kreuzbergern gewonnen.

Das geschah, als sich niemand fand, das Früchte-Obstgemetzel anzumelden und es ohne Erlaubnis als Spontandemo durchgeschlammt wurde. Keine Frage: Hier liegt die Stärke der Kreuzberger, die im Umgang mit Spontandemos eindeutig besser veranlagt sind. Viele Friedrichshainer Angsthasen blieben weg und der klägliche Rest wurde zusammen mit Kreuzberger Essensresten einfach weggepanscht.

Hier gehört nichts zusammen, was zusammengewachsen erscheint

Tatsächlich hat diese schlammige Geschichte einen politischen Hintergrund, denn damals war`s – da sollten die Berliner Bezirke Kreuzberg und Friedrichshain im Rahmen einer Berliner Verwaltungsreform zusammengefasst werden. Der demonstrative Schlachtruf richtete sich gegen all die unschönen Einsparungseffekte, die in so einem Prozess gewollt, aber nicht gewünscht sind.

Die Militärischen Arme der betroffenen Bezirke machten mit kämpferischem Getümmel klar, dass noch längst nicht zusammengehört, was zusammengewachsen erscheint. Schon gar nicht dann, wenn zwischen diesen Landstrichen 60 Jahre lang zutiefst verfeindete BRD und DDR Sozialisation unversöhnliche Spuren hinterließen und zusätzlich eine natürliche Flußgrenze gezogen ist.

Furchterregende Schlammschleuder BC-Waffenverdächtig

Da man sich nicht darauf verständigen konnte, die verbindende  Oberbaumbrücke zu sprengen, zogen die Armeen in die Schlacht. Anfangs gab es schon mal ein Feuerchen und es ging ruppig zu. Mit den Jahren gelang es den Friedrichshainer Weicheiern in mehreren Abkommen festzulegen, das nichts Härteres als eben diese weichen Eier eingesetzt werden dürfen. Die Kreuzberger Landwehr als permanenter Looser, konnte die drohende Übernahme ihres Bezirkes nur verhindern, indem sie die Verträge unterzeichneten, konterten aber in 2008 mit einer furchterregenden Schlammschleuder.

Diese überdimensionale Zwille deckt mit einem Schleudervorgang eine ganze Gruppe von Angreifern mit einer Brühe ein, deren Zusammensetzung, auf Grund der unmittelbaren Durchmischung mit anderen Geschossbestandteilen, nie richtig anal-ysiert werden konnte. Es wird vermutet, dass sie unter die BC- Waffenkonvention fällt.
Trotzdem die Berliner Gebietsreform schon 2001 vollzogen wurde, gibt es bis heute keinen offiziellen Friedensvertrag.
Also auf in`s Gefecht, was hindert dich?

Text und Fotos: MvH

Fotos von der Wasserschlacht 2008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: