Bank in der Badstraße überfallen – Räuber konnten flüchten

Banküberfall nähe Gesundbrunnencenter.jpg

Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale gestern Nachmittag in Gesundbrunnen konnten zwei Männer unerkannt fliehen. Den Aussagen der Bankmitarbeitenden zufolge verschaffte sich das Duo gegen 14.45 Uhr gewaltsam Zutritt in die Filiale in der Badstraße. Hier forderten sie den 37-jährigen Filialleiter und eine 65-jährige Angestellte unter Vorhalten eines Messers auf, den Tresorraum zu öffnen. Sie nahmen mehrere Taschen mit Münzgeld und Münzrollen an sich, versprühten Reizgas und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Filialleiter erlitt bei einem Handgemenge mit den Räubern mehrere Hautabschürfungen. Seine 65-jährige Mitarbeiterin blieb unverletzt. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes dauern an.

Polizeimeldung vom 6. Mai 2020

%d Bloggern gefällt das: