Das Madni ist neu im Neuen Jahr

Madni-Prinzenallee-27_2.jpg

„Wir wollten jetzt mal etwas Neues machen“, sagt der Chef vom Madni in der Prinzenallee 27. Er überlegt etwas und schätzt, dass der letzte große Umbau mindestens 10 Jahre her ist. In die Runderneuerung des Innenraumes und die schicke Fassadengestaltung hat der Betreiber des pakistanisch/indischen Spezialitäten-Imbiss ordentlich investiert. Eigentlich wollte er schon in den Weihnachtsfeiertagen wieder eröffnen, „aber so ist das, wenn die Handwerker erst einmal  dabei sind“, sagt er schmunzelnd. Jetzt mit dem Jahresbeginn ist das kleine Restaurant wieder offen.

Madni-Prinzenallee-27-alt.jpg

Damit sie nicht in Vergessenheit gerät hier die ehemalige Fassaden-Gestaltung

%d Bloggern gefällt das: