Demowut in Hamburg

Demowut um rote Flora in HamburgDie Demo für die seit 20 Jahren besetzte „Rote Flora“ in Hamburg mit ca. 8000 Beteiligen kam nicht weit. Auf Polizisten geworfene Böller und Rauchbomben machten gleich unmittelbar nach Beginn der Demo klar, was Protestler von der angedrohten Räumung des Eigentümers Klausmartin Kretschmer hielten. Mit Wasserwerfern stoppte die Polizei die Demonstranten. Es flogen Steine, Holzlatten und Feuerwerkskörper. Die Polizei antwortete mit körperlichem Einsatz und Pfefferspray.

Schon am Vormittag demonstrierten 2000 Personen in Hamburg für ein Bleiberecht der Lampedusaflüchtlinge, ein lokalpolitisches Thema, dass seit Monaten schwelt. Ebenfalls auf der Forderungsliste der Demoteilnehmer ist der Erhalt der Essohäuser. Der leergefegte Block, mit ehemals 110 bewohnten Einheiten auf St. Pauli, wird von einer Bürgerinitiative betreut und instandgesetzt und wurde letztens wegen Einsturzgefahr gesperrt. „Diese Gentrifizierung St. Paulis, diese Kommerzialisierung, vorangetrieben von einer seltsamen Koalition aus Pauschaltouristen und hippen Pärchen mit gehobenen Wohnansprüchen, ist es, was die Esso-Häuser so kostbar macht: Ihr Wert besteht in der Tatsache, keinen Wert zu haben“, beschreibt Zeitonline den symbolischen Charakter der Auseinandersetzung.

Die Auseinandersetzungen erinnern in ihrer Heftigkeit an die Demonstrationen um die ehemals besetzten Häuser in der Hafenstraße. 1981 besetzt, sollten die Häuser 1985 geräumt werden. Die Auseinandersetzungen wurden daraufhin heftiger und  gipfelten in der schwersten Konfrontation mit 12.000 Demonstranten im Dezember 1986. Um weitere Auseinandersetzungen zu vermeiden, einigte man sich Ende 1987 in einem Vertragswerk. Die Hamburger Hafenstraße gilt seitdem als Symbol für den erfolgreichen Widerstand gegen wildwucherndes Wohnungs-Spekulantentum.

Fotograf Thomas Rossi Rassloff Photography war mittendrin und veröffentlichte folgende Videos von den Auseinandersetzungen:

http://www.youtube.com/watch?v=aOD4KezBzP0
http://www.youtube.com/watch?v=s4x_ajzoKlA
http://www.youtube.com/watch?v=4EHNG6pG7mI
http://www.youtube.com/watch?v=8dKxpVsFf2E
http://www.youtube.com/watch?v=8_bLbq_Di5w
http://www.youtube.com/watch?v=SHdjl80BNdI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: