Donnerstags Tatort „Talk im Kiez“

Bernd Wölke und Eckart Mantei Polizei.jpg

Hauptkommissar Bernd Wölke (links) und der stellvertretenden Abteilungsleiter Eckart Mantei

Spannender als der sonntägliche Tatort wird´s werden, denn der Soldiner Kiez e.V. erwartet den Hauptkommissar Bernd Wölke  und den stellvertretenden Abteilungsleiter Eckart Mantei  zum „Talk im Kiez“.

Beide sind vom Abschnitt 36 in der Pankstraße, sind dem Soldiner Kiez mit dem Herzen verbunden und kennen ihn seit Jahren wie aus ihrer Westentasche. Moderator Thomas Kilian wird Fragen zur allgemeinen Drogensituation und über das Image des Kiezes und die Rolle der Polizei stellen. Er hat besonders viel Zeit für Zuschauerfragen eingeplant.

 

Bitte beachten Sie, dass ein wichtiger Aspekt der öffentlichen Veranstaltungreihe „Talk im Kiez“ darin besteht die eingeladenen Gäste und die besprochenen Themen mit einer Videoaufzeichnung und späterer Veröffentlichung auf you tube bekannt zu machen. Dabei wird es bei den Zuschauerfragen auch zu kurzen Einblendungen in den Zuschauerbereich kommen. Der Soldiner Kiez e.V. hält für Gäste, die nicht gefilmt werden wollen, reservierte Plätze bereit.

 

„Talk im Kiez“ am 22. Februar 2018 – 19:00 – 22:00
Cafe der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße, Osloer Str. 12 (Zugang über den Hof)

.
kinder-fragen-polizisten-nach-horror-clowns-zu-halloween
.
Mehr zum Thema auf Soldiner Kiez Kurier
.
kbna-fuc39fball-abholung-soldiner-strac39fe
.
Hier werden Fußballbegeisterte Kids mit einer Polzeiwanne abgeholt zum gemeinsamen Training in der Polizeisporthalle. Das veranstaltende KbNa-Kieznetzwerk wurde 2009 gegründet als die Spannungen zwischen Jugendlichen und der Polizei einen Siedepunkt erreichten. Der war erreicht als in der Silvesternacht 2008 Jugendliche zu Hilfe gerufene Polizisten mit Raketen und Böllern beschossen. (Lesen Sie mehr)
%d Bloggern gefällt das: