Ebola-Verdacht in Berlin – Jobcenter Pankow abgesperrt

#Ebola-Verdacht in #Berlin #Pankow #Jobcenter foto wiki19.Aug.14 – Mit Verdacht auf Ebola wurde heute eine 30-jährige Frau auf die Isolierstation im Virchow-Klinikum in Wedding eingeliefert. Ein Jobcenter-Mitarbeiter hatte einen Notarzt gerufen, weil sie im Gebäude, in der Starkower Straße einen Kreislaufzusammenbruch erlitt. Die deutsche Frau soll gesagt haben, dass sie während eines Aufenthalts in Westafrika Kontakt zu Ebola-Erkrankten hatte, berichtet die „Berliner Zeitung“.
40 Polizisten sperrten das Gebäude, die Menschen, die mit ihr Kontakt hatten wurden isoliert und in die Klinik gebracht.  Alle Besucher des Jobcenters durften zunächst das Gebäude nicht verlassen. Die Personen, die sich im Erdgeschoss aufhielten, der Vorfall ereignete sich in der zweiten Etage, konnten als erste das Haus verlassen.

Bisher gibt es keine offizielle Bestätigung woran die Frau erkrankt ist. Ebola lässt sich durch einen Bluttest nachweisen. Die Frau zeigte Symptome, die für die Erkrankung an Ebola typisch sind. Allerdings sind die ersten Anzeichen für die Infektionskrankheit mit Fieber und Kreislaufproblemen ähnlich wie bei einer Grippe.

update: Ärzte in Klinik geben Entwarnung. Eine Infektion mit dem Ebola-Virus konnte nicht nachgewiesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: