Einfach abgeschleppt

Unmittelbar an der Kreuzungsausfahrt von der Badstraße zur Exerzierstraße hob heute Nacht ein Abschlepper einen PS-starken Flitzer auf die Ladefläche. Zu weit vom Fahrbahnrand und im absoluten Halteverbot abgestellt soll der Wagen auch noch zu tief auf der Straße gelegen haben.

falschparker abgeschleppt2.jpg

In Zukunft wird die Berliner Polizei Falschparker konsequenter abschleppen. Im Juli diesen Jahres wurde in einer Presseerklärung mitgeteilt: „Das Abschleppen von Autos, die auf Rad- und Busspuren, in zweiter Reihe sowie im Kreuzungsbereich halten und parken, soll damit nun der Regelfall werden.“ Eine Einzelfallentscheidung der Beamten wie bisher praktiziert, soll es nicht mehr geben. Polizeipräsidentin Barbara Slowik sprach von „Handlungssicherheit“ und wollte damit den Wunsch der Beamten nach Kontinuität und nach einer einheitlichen Regelung unterstützt wissen.

Auch weiterhin sollen jedoch Einzelfälle beim Halten und Parken etwa von Lieferverkehr in zweiter Reihe berücksichtigt werden. Auch die Einsatzlage der Beamten spiele eine Rolle, hieß es in einer Mitteilung der dpa.

falschparker abgeschleppt.jpg

%d Bloggern gefällt das: