Entspannung im Refugee-Camp auf dem Oranienplatz in Kreuzberg

Franz schulz Besuch im refugee campNach der rassistischen Messerattacke auf einen Bewohner des Refugee-Camp auf dem Oranienplatz in Kreuzberg, besuchte Bezirksbürgermeister Franz Schulz von den Grünen die Flüchtlinge und deren Unterstützer. Mit seiner Zusicherung den Bewohnern des Camps weiterhin uneingeschränkt zu helfen, beruhigte er die Situation und trat Medienberichten entgegen, in denen die Auflösung des Camps gefordert wurde. Darüber hinaus bot er seine Hilfe als Moderator in Gesprächen mit den Anwohnern an, um auch in Zukunft das bisher gute und solidarische Miteinander zu gewährleisten.

.

Eine Fotoserie auch mit Beiträgen von der spontanen Protestdemo von Oliver Feldhaus: https://www.flickr.com/photos/petshoppetshop/sets/72157634222645210/

Mehr zum Thema auf SKK:

Messer-Attacke im Refugee Camp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: