Frau bei einem Zusammenprall mit BVG-Bus in der Wollankstraße lebensgefährlich verletzt

Frau schwer verletzt bvg bus wollankstraße wedding (3)4.Sept.14 – Mit lebensgefährlichen Verletzungen am Kopf und im Beckenbereich wurde gestern eine Frau in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 27-Jährige wurde in der Wollankstraße in Höhe der Gotschalkstraße von einem BVG_Bus der Linie 255 erfasst und mehrere Meter mitgeschleift.

Kurz zuvor hatte sie in einem Supermarkt eingekauft. Die Lebensmittel lagen verstreut auf der Straße. Unter dem Bus holte ein Polizist eine Plastiktüte hervor. Laut Zeugenaussagen hatte die Frau an einer Fahrbahneinbuchtung versucht die Straße zu überqueren. Auf der Mitte der Straße musste sie wegen Verkehr von links in der Mitte der schmalen Fahrbahn stehen bleiben. Sie soll dann mehrere male dem um sie herumfahrenden Verkehr ausgewichen sein. Nachdem sie vom Bus erfasst wurde war sie noch bei Bewusstsein, berichtet eine Zeugin. Sie hat versucht aufzustehen, wurde aber von Passanten aufgefordert liegen zu bleiben. Der Besitzer des Ladens, bei dem sie eingekauft hatte war erschüttert.

„Sie sollen hier an der Stelle endlich einen richtigen Fußgängerübergang machen“, sagt er. Gleich gegenüber von meinem Laden ist doch auch ein großes Geschäft und die Leute kommen doch hier auch aus der Nebenstraße.“

 

Frau schwer verletzt bvg bus wollankstraße wedding (10)

Spurensicherung in der Wollankstraße. Ein Anwohner empört sich

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: