Fridays for Future Fahrraddemo Berlin

heißer Schlitten

Gegen das am Freitag im Bundestag zur Abstimmung vorgelegte Kohleausstiegsgesetz demonstrierten ca. 1000 Teilnehmer*innen gestern am Invalidenpark in Berlin. Die Organisator*innen von Fridays for Future bezweifeln die Ernsthaftigkeit der Bundesregierung endlich einen Schlussstrich unter die Kohlewirtschaft ziehen zu wollen. Anders sei es nicht zu verstehen, dass sich die Bundesregierung bei den drängenden Klimaproblemen mit dem Ausstieg bis 2038 Zeit lassen will. Ein Sprecher von Fridays for Future forderte im Interview sich bis spätestens 2030 aus der Kohle zu verabschieden.

Die zusammen mit Extinction Rebellion Berlin organisierte Fahrraddemo umrundete mehrmals das Willy-Brandt-Haus und radelte weiter zur CDU Pateizentrale im Konrad-Adenauer-Haus. Dort waren tags zuvor Klima-Aktivistinnen von greenpeace in einer spektakulären Protest-Aktion auf das Dach geklettert und hatten die Vorderfront mit schwarzem Tuch verhängt.

fridaysforfuture berlin demo1 (1)

fridaysforfuture berlin demo1 (4).jpg

fridaysforfuture berlin demo1 (3)

#RäderStattKohle #FCK2038 #weitersowargestern #actnow #ExtinctionRebellion #ZeitFürsRad #RausAusDerKohle #Kohlegesetz #FridaysforFuture

%d Bloggern gefällt das: