Hilfe für mobilitätseingeschränkte Menschen

RAndsteinabsenkung Zechliner Straße.jpg

Für mobilitätseingeschränkte Menschen werden gerade an der Zechliner Straße Ecke Stockholmer Möglichkeiten geschaffen, leichter die Straße zu überqueren. Die Bordsteinabsenkungen werden vor allem für Rollstuhlfahrer, ältere Menschen, aber auch für Eltern mit Kinderwagen eine große Hilfe sein.

Das Parken ist an den neu geschaffenen Übergängen generell verboten, um das Verlassen und Betreten des Gehwegs zur und von der Fahrbahn her zu erleichtern.

Die Stadtteilkoordination (STK) Osloer Straße kümmert sich im Auftrag des Bezirksamtes Mitte, um die Anliegen älterer Menschen in unserer Nachbarschaft. Dazu wurden Kiezspaziergänge durchgeführt und Hindernisse aufgespürt. Die Infos darüber konnten dann zu den jeweils zuständigen Fachämtern weitergeleitet werden und dementsprechende Veränderungen eingeleitet werden.

.

Randsteinabsenkung Zechliner Straße 2.jpg

Gegenüber geht es ab dem 26. November weiter mit der nächsten Bordsteinabsenkung

%d Bloggern gefällt das: