Quartiersratswahl ohne Qual der Wahl

quartiersratswahl soldiner kiez (7)3.Sept.14 – „Ja ich bin gerade die Straße hier entlang gekommen und habe einen Schirm gesehen und das Fahrrad“, sagte Bewohner Lothar Ede. „Da habe ich geglaubt hier verkauft jemand Würstchen.“ Tatsächlich ist er dem mobilen Quartiersrats-Wahlbüro begegnet. Das tingelt in den nächsten Tagen bis zum 5. September durch die Straßen vom Soldiner Kiez. Die Fahrradlenker Birgit Bogner und ihr Mitstreiter Thomas Brauckmann werden Bürgerinnen und Bürger informieren und sie bitten die Kandidaten für den Quartiersrat zu bestätigen. Monatlich werden die gewählten Vertreter von Bürgern, Organisationen und  Gewerbetreibenden zusammensitzen, gute Ideen für unser Gebiet ausbrüten und über die Vergabe von 250tausend Euro staatlichen Fördergeldern, im Abstimmungsverfahren für die besten Ideen, maßgeblich mitentscheiden.

Die Anzahl der erwünschten Kandidaten wurde dieses mal um einen Zähler unterschritten. „Wir hätten gerne noch einen Vertreter einer Organisation mehr gehabt,“ sagt Kiezakteurin Birgit Bogner. „Also eine Kampfwahl ist das nicht“, ergänzt Thomas Brauckmann. „Es ist mehr eine Bestätigung der Wichtigkeit des Quartiersrats, denn mit unserer Wahl stärken wir dem Rat, der sich mehrheitlich aus Bewohner zusammensetzt den Rücken.“

Am 6. September gibt es die letzte Möglichkeit sein Kreuz zu machen. Auf dem traditionellen Kiezfest in der Koloniestraße werden Stimmzettel ausliegen. Bis dahin fährt das mobile Wahlbüro noch durch den Kiez. Zusätzlich haben Wahllokale geöffnet. (Termine und Orte im Anhang)

Bei bestem Wetter hatten Birgit und Thomas ihren Spaß während der Tour durch den Soldiner Kiez. Vor allem, weil sie SKK Reporter Matthias, der im Quartiersrat sitzt, hemmungslos durch den Kakao ziehen konnten. Von wegen Rücken stärken… Der hat die unerhörten Attacken, auf ein ehrenvolles Mitglied des hohen Rates schonungslos im Video veröffentlicht, um damit eine Erklärung zu liefern, warum sich Menschen so ungerne für eine Wahl zur Verfügung stellen.

 

Das Quartiersmanagement im Soldiner Kiez organisiert die Wahl und gibt folgende Informationen: 

Es gibt insgesamt vier Termine für die kommenden Quartiersratswahl:

Mi., den 3.9.2014  wird das mobile Wahlbüro im Kiez unterwegs sein,

Do., den 4.9.2014 wird ebenfalls das mobile Wahlbüro im Kiez unterwegs sein,

Fr., den 5.9.2014 wird das externe Wahlbüro, OKK in der Prinzenallee 29 von 12:00 bis 15:30 Uhr zur Verfügung stehen,

Fr., den 5.9.2014 wird zudem das Quartiersbüro Koloniestraße 129 Wahlbüro sein, ab 13:00 Uhr,

Sa., den 6.9.2014 wird dann der letzte Termin sein, Ort ist das Kiezfest in der Koloniestraße, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Es wäre schön, wenn die eine oder der andere uns dabei unterstützen könnte. Ein richtiges Anliegen ist es uns, dass wir Hilfe beim Auszählen der Stimmzettel am Samstag, den 6.9.2014 ab 17h bekommen. Wenn Sie Zeit dafür hätten, würde wir uns sehr freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: