„Kinder sind unsere Zukunft“ Flüchtling-Notunterkunft Gotenburger Straße sucht Übersetzer

Zeichensprache Kinder Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger strasse (1)12.okt.14 – „Kinder sind unsere Zukunft“ steht auf dem Transporter der Awo, der vor der Flüchtlingsnotunterkunft in der Gotenburger Straße geparkt ist. Die Arbeiterwohlfahrt ist Betreiber der Notunterkunft. „Die Kleinen sind so toll hier“, schwärmt eine Mitarbeiterin und freut sich, wie die Kinder beim Bettentransport mit anpacken. „Wir verständigen uns oft mit Händen und Füßen“, berichtet der Mann vom Empfang und zeigt zusammen mit den Kids wie das funktioniert. Knifflig wird es erst dann, wenn auch die Zeichensprache keine Klarheit bringt. Dann gibt er den Kids einen Zettel, auf dem sie ihre Wünsche aufmalen können. Ein 10 jähriges Mädchen beschrieb in Windeseile dieses Blatt Papier. Hätten Sie erkannt, was die Kleine aufgemalt hat?Der Mitarbeiter hatte sofort eine Idee, griff in ein Regal und reichte dem freudestrahlenden Mädchen ein Deo.

Helfer und Spenden sind Willkommen

„Die Bewohner haben ein sehr großes Interesse an Deutschkursen“, berichtet die stellvertretende Leiterin Juliana. „Wir möchten hier alles unterstützen, was  dieses Interesse an der Deutschen Sprache ausbauen könnte.“ Gesucht werden Bücher, Zeitungen, Illustrierte und auch Modezeitschriften. „Tagsüber sind die Flüchtlinge meistens unterwegs, sie haben viel auf den zuständigen Ämtern zu erledigen, aber danach gibt es hier wenig Unterhaltungsprogramm“, sagt Juliane.  „Deshalb würden wir gerne auch CD`s, Radios und Fernseher als Spenden  entgegennehmen.“

„Bei der Erledigung wichtiger Formalitäten können wir bisher mit eigenen Übersetzern in Arabisch, Russisch und Serbo-Kroatisch helfen“, sagt Michael von der Rezeption. Wir hätten aber gerne noch Ansprechpartner, die uns Kurdisch, Afghanisch und ganz besonders die Sprache Urdu übersetzen können. Das wird in Pakistan gesprochen.“

Ehrenamtliche Helfer, oder Personen, die gerne Spenden abgeben möchten, können sich im Erdgeschoss der Notunterkunft in der Gotenburger Straße jederzeit melden. Bei Fragen können Sie sich  auch an den Soldiner Kiez Kurier (SKK) unter soldinerkiezkurier@web.de wenden, oder verfolgen Sie die aktuellen Meldungen auch von Spendern auf SKK Facebook

Zeichensprache Kinder Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger strasse (2)

Mehr zum Thema auf SKK

Anna bringt Spenden für Kinder in die Flüchtlings-Notunterkunft Gotenburger Straße

Erste Sachspenden treffen in der Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger Straße ein

„Kinder sind unsere Zukunft“ Flüchtling-Notunterkunft Gotenburger Straße sucht Übersetzer

„Wir sind über jede Hilfe für Flüchtlinge dankbar“ Manfred Nowak (Awo Mitte) im Viedo-Interview

Flüchtlinge kommen in die Gotenburger Straße – Bürgermeister Hanke infomiert Bürger (Video)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: