Melike bringt warme Kleidung in die Flüchtlingsnotunterkunft

spenderin Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger Strasse

Melike und die beiden Awo-Mitarbeiter im neu eingerichteten Spendenlager

„Ich habe bei den ersten kalten Tagen einen richtigen Schrecken bekommen“, sagt Awo-Mitarbeiterin Julia. Sie musste sofort an ihre Flüchtlinge in der Gotenburger Straße denken. Es gibt viel zu wenig warme Kleidung. “Vor allen anderen wichtigen Dingen, hat das jetzt absoluten Vorrang für uns. “Melike reagierte sofort und brachte eine Tasche voll mit warmen Männersachen mit. Speziell Kleidung für Männer sind schwieriger aufzutreiben, „denn die sortieren ihre Kleidung nicht so häufig aus wie Frauen“, erklärt Hans-Joachim vom Obdachlosenhilfe e.V. „Für größere Kinder gibt es auch Bedarf“, sagt eine Awo-Mitarbeiterin während sie die gespendeten Kleidungsstücke einsortiert. „Beim Spielen geht bei den Größeren schneller etwas entzwei.“
Die zweiundzwanzigjährige Melike, die gerade in der Ergotherapeutenausbildung steckt, sammelt schon für die nächste Spendentasche. „Das ist eben Nächstenliebe“, sagt sie.

.

spenderin Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger Strasse1 (2)

 

Mehr zum Thema auf SKK

Anna bringt Spenden für Kinder in die Flüchtlings-Notunterkunft Gotenburger Straße

Erste Sachspenden treffen in der Flüchtlingsnotunterkunft Gotenburger Straße ein

„Kinder sind unsere Zukunft“ Flüchtling-Notunterkunft Gotenburger Straße sucht Übersetzer

„Wir sind über jede Hilfe für Flüchtlinge dankbar“ Manfred Nowak (Awo Mitte) im Viedo-Interview

Flüchtlinge kommen in die Gotenburger Straße – Bürgermeister Hanke infomiert Bürger (Video)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: