Niederschlag am U-Bahnhof Pankstraße

Niederschlag am u bahnhof pankstraße (2)Gegen 18.00 Uhr kam es laut Zeugenberichten zwischen zwei Männern am U- Bahnhof Pankstraße zu einem tätlichen Übergriff. Die Beiden hatten zusammengestanden und sich unterhalten. Plötzlich schlug einer der Beiden seinem Gegenüber mit der Hand in das Gesicht. Der ca. 45 Jährige Mann verlor das Gleichgewicht, fiel nach hinten und schlug mit dem Hinterkopf auf das Pflaster. Zwei Unterstützer, die in der Nähe standen, blieben bei dem sichtlich Benommenen. Die beiden Männer mit muslimischen Bärten sprachen ihn an, richteten ihn vorsichtig auf, hielten ihn aber sitzend fest, bis die Polizei und Sanitäter eintrafen. Der Mann hatte keine sichtbaren Verletzungen davongetragen, hielt sich aber den schmerzenden Hinterkopf. Die Polizei traf schnell mit zwei Mannschaftswagen ein und verstärke die Suche nach dem Täter fünf Minuten später mit einer zusätzlichen Mannschaft. Ob sie den Flüchtenden fassen konnte, ist nicht bekannt, erschien aber nicht so. Der Verletzte konnte aus eigener Kraft zum Krankenwagen laufen. Man kann hoffen, dass es bei einer Gehirnerschütterung bleibt.

Laut Pressemeldung der Polizei wurde gegen 17.00 Uhr ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Zehnjährige soll ohne auf den Verkehr zu achten die Wollankstraße betreten haben. Dabei wurde er von einem „Mercedes“ eines 49-Jährigen erfasst, der in Richtung Steegerstraße unterwegs war. Das Kind erlitt Kopf- und Beinverletzungen und kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: