Philosophisches Café: Die Unabschließbarkeit der Adoleszenz

thomas-kilian-philosophisches-cafe april 2018

Gastgeber Thomas Kilian moderiert das Philosophische Cafe.

Das Philosophisches Café behauptet, dass dem Jugendlichen, wenn er heute in die Gesellschaft hinein wächst, kein Modell dieser Gesellschaft mitgegeben wird, das deren Komplexität entspricht.
„Vor einer Generation wurde der politischen Jugendkrise wegen ihres gesellschaftlichen Anspruchs hoffnungsvoll begegnet.“ Scheint man heute fähig sie aufzufangen?
.
Das philosophische Café in der Alten Werkstatt der Fabrik Osloer Straße (Osloer Str. 12, 1. Hof, EG) setzt sich am Mittwoch, den 4. April von 19.00 bis 22.00 Uhr auf die Spur dieser Entwicklung.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: