Rettungsschirme für Alle – Umbrella Peace Art in Wedding an der Panke

Am Sonntag, den 2. September wird Ute Donner bei uns im Soldiner Kiez zweihundert kreativ bemalte Regenschirme mit Losungen für die Menschlichkeit am Pankegrünzug aufstellen.Seit April steht die Künstlerin jeden Sonntag vor dem Roten Rathaus und installiert Dutzende Schirme in unterschiedlichster Anordnung – letzten Sonntag zu einem riesigen Peace-Zeichen. Mit der „Umbrella Peace Art“ Kunstaktion umzeichnen die Aktivisten ihre Objekte zu Rettungsschirmen für alle Menschen. „Es ist immer die Rede von Rettungsschirmen für die Banken“, sagt Ute Donner, „dabei brauchen doch die Menschen diesen Schutz.“

Am Aufbau der Rettungsschirme im Soldiner Kiez können Besucher ab dem frühen Nachmittag teilhaben. Sie sind eingeladen Schirme mitzubringen, sie zu spenden, oder mit den eigenen Losungen zu bemalen.

Ab 16.00h beginnt in Höhe der Pankebrücke an der Soldiner Straße eine Kundgebung.
Einleitende Worte wird Thomas Brauckmann vom veranstaltenden Soldiner Kiez Verein sprechen. Dietlenz berichtet über den kommenden Flüchtlingstreck iranischer Asylanten nach Berlin und Marlies Felkel wird über das antifaschistische Symposium „Steine ohne Grenzen“ sprechen. Das gemeinsame Interesse des Symposiums beruht auf der Fortsetzung ihrer Arbeit im skulpturellen Bereich mit entsprechend politischem Hintergrund. Die Künstlerin Ute Donner wird über ihre Aktion Auskunft geben.

Wir erwarten einen Beitrag von Künstlern des Kunsthauses Tacheles deren wohl endgültige Räumung für den 4. September angekündigt wurde und bemühen uns um einen Bericht von spanischen Aktivisten über die aktuelle Lage der spanischen Protestbewegung. Die unvorstellbare Arbeitslosenquote von 50 Prozent Jugendarbeitslosigkeit und der stetig zunehmende Druck durch drastische Sparmaßnahmen bringen aktuell hunderttausende Menschen auf die Straßen Spaniens. Um die Berichtslücke darüber in den deutschen Medien zu schließen, möchten wir von spanischen Aktivisten hier in Deutschland über die aktuelle Lage informiert werden und wissen, bei welchen Aktionen wir sie unterstützen können.

Wir wollen nicht vergessen der Kiezaktivistin Maria Meyer einen ganz besonderen Dank auszusprechen. Ihre Idee in monatlichen Abständen ein „Stell dich ein an der Panke“ zu organiesieren löste den entscheidenden Funken aus, die Aktion „Rettungschirme für Alle“ in den Köpfen der Bewohner zu etablieren.

Aktuelle Informationen über Programmerweiterungen oder Veränderungen erhalten Sie HIER auf facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: