SEK Einsatz Prenzlauer Berg – Mann schwer verletzt

SEK einsatz Prenzlauer Berg (4)Spezialeinsatz Prenzlauer Berg – Bornholmer Straße Ecke Andersenstraße

Ein 66-Jähriger Mann soll laut Angaben der Polizei in seiner Wohnung im 3.OG in der Andersenstraße geschossen haben. Ein Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes wollte den betreuten Mann aufsuchen und hatte bei Erreichen der Wohnungstür gegen 14.00 Uhr Schüsse gehört. Er brachte sich in Sicherheit und alarmierte die Polizei.

Mit einem Großaufgebot sicherten Einsatzkräften den Wohnblock rund um die Andersenstraße. Der Tramverkehr wurde eingestellt, eine Fahrbahnseite auf der Bornholmer Straße gesperrt.

.

.

Verhandler versuchten Kontakt mit dem 66-Jährigen aufzunehmen. Nach vergeblichen Bemühungen machten sich Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes für einen Einsatz bereit. Während der Erstürmung der Wohnung hörten Anwohner drei Schüsse. Schwer verletzt wurde der Mann nach einer medizinischen Erstversorgung zur stationären Behandlung in eine Klinik gefahren.

In seiner Wohnung fanden Ermittler der 5. Mordkommission eine Handfeuerwaffe. Bisher noch nicht geklärt ist, ob es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelt.

.

SEK einsatz Prenzlauer Berg (1)

.

SEK einsatz Prenzlauer Berg (2)

.

.

%d Bloggern gefällt das: