Überfall auf Penny-Filiale?

penny von polizei gestürmt (4)

.

Bisher ist bekannt: update 15.50 Uhr: Es soll sich um mehrere Personen gehandelt haben, die die Automatik-Türen zur Penny-Filiale von innen absichtlich mechanisch blockierten. Als sie diese wieder öffnen wollten verkeilten sich die beiden Türelemente und es ging gar nichts mehr. Was in dem Geschäft in der Zwischenzeit geschehen war wollte bisher niemand berichten. Penny-Angestellte sprechen von einem technischen Defekt, der Geschäftsführer berichtete von einem Wartungsfehler. Der Anrufer, der die Polizei verständigte hatte, soll von einem Überfall gesprochen haben.

12.00 Uhr – Heute morgen gegen halb neun stürmte ein Trupp Polizisten mit durchgeladener Maschinenpistole die Penny Filiale an der Ecke Prinzenallee Soldiner Straße. Ein Augenzeuge hatte beobachtet, wie die offensichtlich verriegelte Eingangstür von außen aufgeschoben werden musste. Der gesamte Platz vor dem Geschäft war mit Flatterband weiträumig abgesperrt.

Eine Zeugin hatte insgesamt neun Einsatzfahrzeuge der Polizei gezählt. Alle Kunden wurden aus dem Geschäft geführt. Sie wollte ebenso gesehen haben, dass ein junger Mann im Polizeiauto sitzend einer Polizistin ein Messer übergab. Wenig später fuhr das Einsatzfahrzeug zusammen mit dem Mann ab. Die Filiale wurde geschlossen, „aus technischen Gründen“, wie es auf einem eilig geschriebenen Zettel geschrieben steht. Offensichtlich wurde niemand verletzt.

um 11.30 Uhr wurde gemeldet, dass die Penny-Filiale wieder geöffnet ist.

.

penny von polizei gestürmt (1)

.

penny von polizei gestürmt (2)

.

penny von polizei gestürmt (3)

.

 

%d Bloggern gefällt das: